Dauer: ca. 75 Minuten, keine Pause


Karten im Webshop kaufen

​Seite zurück

Arthur & Adele
Lesung von Angelika & Robert Atzorn

aus dem Briefwechsel zwischen Arthur Schnitzler und Adele Sandrock

Es ist eine unbedingte Liebe – begierig, sehnsüchtig, launisch, abgründig – die Liebe zwischen dem österreichischen Dramatiker und Arzt ­Arthur Schnitzler (1862 – 1931) und der damals gefeierten Schauspielerin Adele Sandrock (1863 – 1937). Festgehalten in einem regen Briefwechsel und detaillierten Tagebucheintragungen. „Du bist einzig und groß, und du bist so gut, da können alle Worte der Begeisterung nicht nachklettern.“ So formulierte der noch unbekannte Schnitzler einst seine Bewunderung für die gefeierte Schauspielerin. Allerdings hielt die Liaison nur zweieinhalb Jahre, bevor sie schließlich durch Eifersucht und die Wiener Gesellschaftsordnung zerrüttetet wurde.

Robert Atzorn, bekannt aus Fernsehserien wie Unser Lehrer Dr. Specht und Tatort, und seine Frau, die Schauspielerin Angelika Atzorn, die seit 1976 verheiratet sind, touren mit ihrer Lesung dieses besonderen Briefwechsels seit knapp vier Jahren erfolgreich durch ganz Deutschland. Im Januar gibt es die einmalige Chance, diese auf der Vorbühne des Großen Hauses im Mainfranken Theater zu erleben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen