Violine: Augustin Hadelich
Dirigent: Enrico Calesso

Philharmonisches Orchester Würzburg


Karten im Webshop kaufen

​Seite zurück

Neue Welten
Konzert

Im Sonderkonzert Neue Welten ist Grammy-Preisträger Augustin Hadelich an der Seite des Philharmonischen Orchesters Würzburg unter der musikalischen Leitung von Enrico Calesso mit Ludwig van Beethovens Konzert für Violine und Orchester in D-Dur op. 61 zu erleben. Seit seinem ersten Auftritt in Würzburg im Alter von neun Jahren ist Augustin Hadelich, der nunmehr eine veritable Weltkarriere aufs Parkett gelegt hat, mit dem Orchester verbunden. Im zweiten Konzertteil steht Antonín Dvoráks Sinfonie Aus der Neuen Welt auf dem Programm.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen