Anneka Ulmer

Anneka Ulmer wurde in Stuttgart geboren und begann ihre musikalische Laufbahn im Kinderchor der Staatsoper Stuttgart.
 
Ihre Studien absolvierte sie in Dresden, Hannover und an der Guildhall School of Music and Drama in London und ergänzte diese durch Meisterkurse bei Brigitte Fassbaender, Ingeborg Danz, Shirley Verrett, Rudolf Piernay, Cornelius Hauptmann und Christoph Prégardien.

Sie wurde mit Preisen und Stipendien des Richard-Wagner-Verbandes, der Kunststiftung Baden-Württemberg, des DAAD, der Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart und der Internationalen Bachakademie ausgezeichnet.
 
Engagements führten sie an die Staatsoper Stuttgart, das Theatre National du Luxembourg, das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen, die Surrey Opera und zum New European Festival.

In Konzerten arbeitete sie bereits mit dem Israel Philharmonic Orchestra, den Stuttgarter Philharmonikern, dem Stuttgarter Kammerorchester unter Dennis Russell Davies, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken, dem Württembergischen Kammerorchester, den Stuttgarter Hymnus Chorknaben und den Berliner Symphonikern zusammen und trat u.a. in der Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt, dem Münchner Prinzregententheater, der Stuttgarter Liederhalle, dem Teatro del Sale in Florenz und in der Thomaskirche zu Leipzig auf.
 
Seit der Spielzeit 2009/10 ist Anneka Ulmer festes Mitglied des Opernchores am Mainfranken Theater Würzburg.