Dominique Dumais, Ballettdirektorin

Die Frankokanadierin Dominique Dumais begann ihre Karriere als Solistin am National Ballet of Canada. 2002 wurde sie Hauschoreografin und stellvertretenden Direktorin der Tanzcompagnie des Nationaltheaters Mannheim unter Kevin O'Day. Von 2013 bis 2016 hielt sie dort die Position der Stellvertretenden Ballettintendanz inne. Als Choreografin produzierte Dumais über 45 Uraufführungen, unter anderem für die Komische Oper Berlin und das National Ballet of Canada.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen