Donnerstag, 23. November 2017:

PINOCCHIO

Zusatzvorstellung am 7.1.2018 um 11 Uhr | Das diesjährige Familienstück PINOCCHIO nimmt seine kleinen und großen Besucher mit auf "eine atemberaubende Reise in eine Fantasiewelt" (Mannheimer Morgen). "Das Regieteam um Anaraki zeigt: Theater lässt träumen, Theater bedeutet grenzenlose Fantasie" (Main-Echo). 

Dienstag, 14. November 2017:

Endspurt für Unterschriftenaktion

Du studierst in Würzburg und willst künftig für einen Beitrag von zwei Euro pro Semester freien Eintritt zu den Veranstaltungen des Mainfranken Theaters erhalten? Dann unterstütze und teile jetzt die Online-Petition noch bis 5. Dezember: http://openpetition.de/!TheaterWue

Weitere Informationen zur Aktion gibt es hier

 

 

 

Donnerstag, 02. November 2017:

BLAUBART -- SACRE

Die Süddeutsche Zeitung bezeichnet BLAUBART -- SACRE in ihrer Kritik als "bildgewaltige Inszenierung" und zieht den Hut vor "einem Philharmonischen Orchester unter Enrico Calesso, das Bartóks reiche Klangsprache zu jeder Zeit zum Leuchten bringt".

 

Freitag, 27. Oktober 2017:

WAS IHR WOLLT

Letztmals am 18. Februar | Viel Musik und Amore: WAS IHR WOLLT "glänzt mit einer bis ins Detail überzeugenden Personenführung." (Mannheimer Morgen). Der Shakespeare Klassiker zeigt sich in einer "herrlich vergnüglichen, temporeichen Inszenierung" von Sigrid Herzog, so das Urteil der Bayerischen Staatszeitung. 

Freitag, 27. Oktober 2017:

DER BRANDNER KASPAR

Ein echtes bayerisches Kultstück ist derzeit am Mainfranken Theater zu sehen: DER BRANDNER KASPAR UND DAS EWIG' LEBEN präsentiert sich als "famoser Spaß". Die Main-Post gab für die Inszenierung von Markus Trabusch das "Prädikat sehenswert. Todsicher.".