Donnerstag, 17. Mai 2018:

Rathauskonzert am 24. Mai

Den Orchesterklang einmal hautnah erleben? Dieses außergewöhnliche Konzerterlebnis versprechen die Konzerte im Ratssaal. Mozarts Gran Partita steht im Zentrum des anstehenden Rathauskonzerts am 24. Mai unter der musikalischen Leitung von Marie Jacquot. 

Freitag, 04. Mai 2018:

Schere, Stein, Kapiert?!

Am 5. Mai feiert der Spieclub TeenX die Premereie seines Stückes SCHERE, STEIN, KAPIERT?! Unter der Leitung der Theaterpädagogin Marlies Hagelauer und dem Schauspieler Martin Liema entwickelte die Gruppe der 10- bis 15-Jährigen ein Stück, das alles auf den Kopf stellt, was sie bis jetzt geglaubt haben.

Mittwoch, 02. Mai 2018:

Trash Lab

Am 11. Mai verwandelt sich die Kammer des Mainfranken Theaters erneut in das TRASH LAB. Unter der Leitung von Albrecht Schröder experimentieren Ensemblemitglieder aus Schauspiel und Musiktheater dieses Mal mit den schönsten Western-Klischees. In einem Saloon (Ausstattung: Susanne Hoffmann und Karlotta Mathies) wird wieder improvisiert, gesungen und gespielt. Prädikat: Schräg und sehenswert.

Montag, 30. April 2018:

Cinderella

Die Compagnie des Mainfranken Theaters präsentiert in ihrer letzten Neuproduktion der Saison einen Klassiker: In einer Choreografie von Ballettdirektorin Anna Vita und unter der musikalischen Leitung der Ersten Kapellmeisterin Marie Jacquot ist Sergej Prokofjews CINDERELLA im Großen Haus. "Romantisch. Ohne jegliche Langeweile" findet die Presse (Die Deutsche Bühne). 

Mittwoch, 25. April 2018:

Heisenberg

Der Titel gibt den Rahmen vor. Wie in einem physikalischen Experiment setzt der britische Dramatiker Simon Stephens in seinem neuesten Theaterstück HEISENBERG zwei ungleiche Teilchen zueinander ins Verhältnis. 

Die zwei „Teilchen“ werden in dieser Kammerproduktion von Eberhard Peiker (als Alexander Priest) und Christina Theresa Motsch (als Georgie Burns) verkörpert. Für die Regie zeichnet Beatrix Schwarzbach verantwortlich. Heisenberg ist ihre erste Inszenierung am Mainfranken Theater.


Presse

„Der Beifall der Premierenbesucher war immens.“ (Fränkische Nachrichten)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen