TUSCH100

Im Kooperationsprojekt tusch100 finden Theater und Schulen aus und um Würzburg zusammen. Das Klassenzimmer wird zum Spielraum und die Bühne ein Teil des Unterrichts. Die Schüler profitieren vom vielfältigen Angebot des Theaters und lernen es in all seinen Facetten kennen.

Die Idee ist simpel: Alle Schüler der kooperierenden Schulen gehen einmal im Jahr ins Theater. Das heißt: Jeder Schüler jeder Klasse erlebt Theater. Und das zu einem fairen Preis von 6 Euro pro Schülerticket. So nehmen alle Schüler an diesem besonderen Projekt zur ästhetischen und kulturellen Bildung teil.

Ergänzt werden kann der Theaterbesuch durch das kostenfreie theaterpädagogische Begleitprogramm wie zum Beispiel vorbereitende Theaterworkshops, Inszenierungsgespräche oder Theaterführungen.

Unsere Kooperationsschulen sind:
Christophorus-Schule
Dag-Hammerskjöld-Gymnasium
Deutschhaus-Gymnasium
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Friedrich-König-Gymnasium
Matthias-Grünewald-Gymnasium
Montessori-Fachoberschule
Private Wirtschaftsschule Müller
Röntgen-Gymnasium
Riemenschneider-Gymnasium
Sankt-Ursula-Schule
Wirsberg-Gymnasium

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen