Der Autor unserer aktuellen Produktion Terror (nächste Vorstellung: 28.4.) kommt persönlich nach Würzburg: Ferdinand von Schirach liest am 30. April im Großen Haus des Mainfranken Theaters aus seinem neuen Buch Strafe. Im Anschluss an die Lesung widmet er sich dem Prozess gegen Sokrates und tritt mit dem Publikum in den Dialog. Eine Signierstunde rundet die Veranstaltung ab.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen