Die diesjährige Kinderoper des Mainfranken Theaters, Colas der Magier, lädt ihre kleinen und großen Zuschauer zu einer spannenden Abenteuerreise durch die Zeit ein. Erzählt auf der Grundlage von Wolfgang Amadeus Mozarts Einakter "Bastien und Bastienne", feiert die Geschichte über Freundschaft am 11. März Premiere in der Kammer.

Regisseur Mario Pavle del Monaco, der seit Beginn dieser Spielzeit am Mainfranken Theater als Regieassistent arbeitet, stellt sich mit dieser eigenen Regiearbeit dem Würzburger Publikum vor. Aus Mozarts Stoff des 18. Jahrhunderts, der eine Liebesgeschichte verhandelt, hat er in Zusammenarbeit mit Dramaturgin Beate Kröhnert eine zeitgemäße Geschichte über Freundschaft und Verbundenheit für Kinder im Alter von vier bis etwa acht Jahren geschaffen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen