Yana Luzman

Yana Luzman wurde 1986 in der Ukraine geboren, studierte an der P. S. Stoljarski Spezialmusikschule und der Musikakademie in Odessa. Ab 2008 studierte sie bei Herwig Zack an der Hochschule für Musik Würzburg, wo sie den Diplomstudiengang „Künstlerische Ausbildung“ abschloss und anschließend den Aufbaustudiengang „Master of Musik“ absolvierte.

Von 2010 bis 2012 war sie Stipendiatin in der Akademie der Bamberger Symphoniker. Seither wirkt sie bei verschiedenen Kammermusikprojekten mit, unter anderem bei der Biennale Bamberg mit Mitgliedern des Kuss-Quartetts. Meisterkurse absolvierte sie unter anderem bei Dmitry Sitkovetsky, Rosa Fain, Sherban Lupu, dem Mandelring-Quartett und dem Kuss- Quartett. Nach ihrem Engagement bei der Badischen Staatskapelle Karlsruhe nahm Yana Luzman im Februar 2015 ihren Dienst in den ersten Violinen des Philharmonischen Orchesters Würzburg auf.