Annelie Höhn, stellvertretende Kassenleitung

Die ebenfalls in Würzburg geborene Einzelhandelskauffrau absolvierte ihre Ausbildung in der Firma Duttenhofer, wo sie 27 Jahre lang beschäftigt blieb. Zu Beginn ihrer Tätigkeit hatte sie ihren Schwerpunkt im Bereich Fotografie. Später übernahm sie die Leitung der CD/Video und DVD-Abteilung.


Seit 1. April 2008 ist sie an der Theaterkasse des Mainfranken Theaters als so genannte 2. Kassier die Stellvertretung der Kassenleiterin Marion Nätscher. Für sie war die Möglichkeit ans Theater zu wechseln eine neue Herausforderung. Kam der Verkauf von Kunst, Kultur und Unterhaltung in ihrer vorherigen Tätigkeit ihren Neigungen bereits sehr entgegen, ist der Umgang mit den Künstlern und den ständig wechselnden Produktionen eine völlig neue und sehr aufregende Erfahrung. Genau zu wissen was und vor allem wen man verkauft macht die Arbeit sehr lebendig. Die Möglichkeit, wenn es der Dienstplan zulässt, Endproben zu besuchen, Publikum und Künstler bei der Premiere zu erleben, die Stimmung und das Flair am Theater zu spüren und vor allem zu erleben, von wie viel Spaß und guter Laune die künstlerische Arbeit umgeben ist, all das lässt eine ganz andere und tiefere Identifikation mit Arbeitsplatz und Aufgabe zu. Dies dann an die Kundinnen und Kunden weiter zu vermitteln, macht Annelie Höhn sehr große Freude. So, liegt ihr Tätigkeits-Schwerpunkt auch, neben den Stellvertreter-Aufgaben für die Kassenleitung, vor allem im direkten Kundenkontakt am Schalter und am Telefon.