Petra Gnam

Teilzeitkraft für Direkt- und Telefonverkauf
 Sowie Gruppenbestellungen und Abonnementberatung
 
Die Würzburgerin ist ebenfalls gelernte Einzelhandelskauffrau. Ihre Ausbildung absolvierte sie bei der Firma Sport Spohr, wo sie insgesamt acht Jahre beschäftigt war. Nach ihrem Erziehungsurlaub – sie ist verheiratet und Mutter eines Sohnes – war sie als stellvertretende Filialleiterin bei Party-Max beschäftigt bevor sie 2002 an die Kasse des Mainfranken Theaters wechselte. Hier wirkt sie – in Teilzeit – im Direkt- und Telefonverkauf. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit sind die Annahme und Bearbeitung von Gruppenbestellungen sowie die Abonnementberatung.
Der direkte Kundenkontakt hat der quirligen Fränkin schon immer besonders gut gefallen, so liebt sie auch die Gespräche und den Austausch mit dem Theaterpublikum. Doch im Unterschied zu ihren vorherigen Tätigkeiten ist das Verkaufen von Theatervorstellungen in erster Linie etwas sehr lebendiges für sie. Eine Theaterproduktion kann man selbst erleben und dies im Kundengespräch auch einfließen lassen. „Wenn ich einen noch unentschlossenen Kunden vom Ticketkauf überzeugen konnte und weiß, dass er einen außergewöhnlichen Abend bei uns erleben wir, dann ist das ein sehr schönes Gefühl.“