Marion Nätscher, Kassenleitung

Seit 2002 ist die gebürtige Würzburgerin im Team der Theaterkasse des Mainfranken Theaters. Zuvor machte sie eine kaufmännische Ausbildung beim VW Autohaus Spindler und arbeitete nach Erziehungsurlaub – sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern – 13 Jahre in der CD-Abteilung der Firma Duttenhofer. Im September 2007 trat sie als Kassenleitung die Nachfolge von Helmut Krauß an, der nach fast 40-jähriger Tätigkeit für die Kasse des Mainfranken Theaters in den Ruhestand ging.


Ihre besondere Leidenschaft galt schon immer der Kunst, vor allem der Musik, und diese im direkten Kundenkontakt zu vermitteln ist für sie immer wieder aufs Neue beglückend. Mit ihrer Tätigkeit am Mainfranken Theater folgt sie sogar einem regelrechten Kindheitswunsch: Kam sie als Kind auf dem Weg in die Stadt an der Würfel-Skulptur vor dem Theater vorbei, gab es den obligatorischen Zwischenstopp und eine Runde Klettern war angesagt. Ihr war schon damals klar, dass sie hier einmal würde arbeiten wollen, und diesen Wunsch hat sie bis heute nicht bereut.

Neben den Kernaufgaben der Theaterkasse, dem direkten Kartenverkauf am Schalter, ist sie mit der kompletten Aboabwicklung betraut, d.h. Bestellungen und Kündigungen bearbeiten, Aboberatung und Platzzuweisung, sie verwaltet die Theatercard, kontrolliert den Zahlungsverkehr und übernimmt das komplette Rechnungsgeschäft, sowie die Organisation der Gruppenbestellungen. Damit sie bei der Vielfalt ihrer Aufgaben immer den Überblick und in schwierigen Situationen die Ruhe bewahrt liest und schwimmt sie in ihrer Freizeit gerne – und geht natürlich ins Theater!