Produktionen am Mainfranken Theater:
Die Csárdásfürstin

​Seite zurück

Erika Landertinger

Erika Landertinger wurde in Salzburg geboren und studierte Kostüm- und Bühnenbild am Mozarteum in Salzburg und an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Nach mehreren Festengagements ist sie seit 1983 als freischaffende Kostümbildnerin tätig und arbeitete unter anderem für die Münchner Kammerspiele, das Münchner Residenztheater, die Bayerische Staatsoper, das Hamburger Schauspielhaus, das Thalia Theater Hamburg, das Schauspielhaus Zürich, das Burgtheater Wien, die Wiener Volksoper, das Wiener Volkstheater sowie die Wiener Festwochen.

1995 und 1996 war sie Gastprofessorin für Kostümbild an der "Rietfeld Academie für Beeldende Kunsten" in Amsterdam und seit 2003 hat sie eine Gastprofessur für Kostümbild an der "Toneelacademie Maastricht" inne. Ihre künstlerische Arbeit ist in mehreren Einzelausstellungen gezeigt worden, unter anderem im Frauen Museum Bonn, im Kunstkabinett Köln, in der Galerie Schloss Neuhaus sowie in der Galerie in der Getreidegasse in Salzburg.