Monika Schröder, Chefdisponentin und Leitung KBB

Monika Schröder absolvierte an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) den Diplomstudiengang Kulturwissenschaften und erwarb parallel dazu auch ein Diplom in Kultur- und Medienmanagement an der Hanns Eisler-Hochschule für Musik Berlin. Im Studium verbrachte sie ein Jahr an der Université de Marseille und absolvierte Praktika am Conservatoire National Supérieur de Danse et de Musique sowie bei der Deutschen Botschaft in Paris, beim Deutschen Musikrat, dem Jeunesses Musicales Weltorchester und beim Düsseldorfer Altstadtherbst.

Nach dem Studium arbeitete Monika Schröder zunächst drei Jahre als Assistentin des Generalintendanten Dr. Paul Esterhazy, bevor sie 2005 nach dem Intendantenwechsel unter Michael Schmitz-Aufterbeck die Mitarbeit im Künstlerischen Betriebsbüro und Disposition übernahm. 2008 wechselte sie als Disponentin an das Staatstheater Darmstadt unter der Intendanz von John Dew.

Seit Beginn der Spielzeit 2016 / 2017 ist Monika Schröder Chefdisponentin und Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros am Mainfranken Theater Würzburg.